Startseite|8. Bericht aus Berlin

8. Bericht aus Berlin

Liebe Parteifreunde,
liebe Mitstreiter,
sehr geehrte Damen und Herren,
es freut mich, Ihnen den achten Bericht aus Berlin präsentieren zu dürfen! Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Aufreger der Woche

Billy Six ist heimgekehrt!

Wir alle freuten uns, dass der Journalist Billy Six aus der venezuelanischen Haft entlassen wurde. Skandalös ist, dass die Freilassung nicht der diplomatischen Geschicke des Außenministers Maas, des Auswärtigen Amtes oder der Deutschen Botschaft in Venezuela zu verdanken ist, sondern der guten Kontakte meines Kollegen Petr Bystron zum russischen Außenminister Sergei Lawrow.

Wir beantragten zum Fall Billy Six zum  21.03.2019 eine Aktuelle Stunde. Sehen Sie hier die Beiträge meiner Kollegen Bystron und Hampel.

Aus dem Plenum

Am 22.03.2019 redete ich im Plenum zum Bundesfreiwilligendienst:

„Frau Giffey, Ihnen fehlt der Mut, konsensuale Ausschussempfehlungen durchzusetzen!“

Der Arbeitskreis Familie brachte einen Antrag ins Plenum ein, indem wir forderten, die Mehrwertsteuer auf alle Kinderprodukte zu senken.

Sehen Sie hier die Beiträge meiner Kollegen Martin Reichardt und Stefan Keuter.

Das Märchen des Gender-Pay-Gap

Am Freitag, 22.03.2019, zerlegte mein Kollege Thomas Ehrhorn das Märchen des sogenannten „Gender-Pay-Gap“.

Der Brexit

Am 21.03.2019 sprachen unsere Fraktionsvorsitzenden, Dr. Alice Weidel und Dr. Alexander Gauland zum anstehenden Brexit.

Der Brexit hat die Brüsseler Abgehobenheit deutlich gemacht. Er zeigt auch, wo Europas wahren Gegner sitzen – unter anderem hier auf der Regierungsbank!

Facebook