Startseite|1. Bericht aus Berlin

1. Bericht aus Berlin

Liebe Parteifreunde,
liebe Mitstreiter,
sehr geehrte Damen und Herren,
es freut mich, Ihnen den ersten Bericht aus Berlin präsentieren zu dürfen! Die beiden Sitzungswochen des Monats Oktober waren äußerst spannend. Aber lesen Sie selbst:

Aufreger des Monats

Im Petitionsausschuss wurde am 08.10. 2018 die Petition „Asylrecht – Gemeinsame Erklärung 2018“ von Vera Lengsfeld und Henryk M. Broder eingebracht. Die  AfDFraktion unterstützte die Petition als einzige parlamentarische Kraft vollumfänglich.

Reden

Am 10.10.2018 befragte ich die Bundesregierung zum „Global Compact for Migration“ Zunächst versteht Staatsminister Roth die Frage nicht, anschließend lässt er offenbaren, dass er auch besagten Vertrag nicht versteht. „ICH KANN IHNEN VERSICHERN, DASS WIR HIER ÜBER ZAHLEN SPRECHEN, DIE BEI WEITEM NICHT DEM ENTSPRECHEN, WAS DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND DERZEIT AN EINWOHNERINNEN UND EINWOHNERN HAT.“

Am 18.10.2018 redete ich im Plenum über das “Gute-KitaGesetz”. Unsere Kinder dürfen nicht von Gesetz wegen in Kitas zu klimahysterischen, vielfaltsfixierten,  linksgrünen Knockout Mäusen à la Kahane oder Digitalzombis dressiert werden.

Pressekonferenz

Ich sprach am auf der Pressekonferenz der AfDBundestagsfraktion zu zweien meiner Anträge. Der eine Antrag fordert die statistische Erfassung von Beschneidung von Frauen. Der zweite Antrag die statistische Erfassung von Abweisung von Frauen an Frauenhäusern. Im folgenden Video geht es los ab der Minute 24:16.

Des Weiteren gab ich ein kurzes Pressestatement für unsere Fraktion:

Aus der Landesgruppe

Meine Mitstreiter aus der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland waren ebenfalls fleißig!
Der Landesgruppenvorsitzende Sebastian Münzenmaier redete zum Qualifizierungschancengesetz:

Dr. Christian Wirth redete zum Antrag der Grünen „Für ein umfassendes Qualitätsmanagement beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge“

Dr. Christian Wirth und Dr. Heiko Wildberg haben noch je eine weitere Rede gehalten, welche allerdings nur zu Protokoll gingen.

Termine

Am 27.10.2018 stehe ich in Idar-Oberstein für Gesprächstermine zur Verfügung. Anmeldung über Sascha Weckmann an folgende E-Mail-Adresse nicole.hoechst.ma05@bundestag.de. Am 30.10.2018 stehe ich in Bad Kreuznach für Gesprächstermine zur Verfügung. Anmeldung über Gunnar Gerdemann an folgende E-Mail-Adresse afd@gerdemann-cad.de.

Vielen Dank und bis bald!

Ihre
Nicole Höchst MdB

Facebook